Startseite
    Links
  Über...
  Archiv
  Alles Was Ist
  Bilder
  Du bist, was Du isst
  Geschichten
  Filme
  Musikvideos
  Poesie
  Songtexte
  Entworfene Videos
  Zitate
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Links
  Alles ist Liebe
  Old Hippie
  Zufall Oder Schicksal
  We Are What We Do
  Wolf Dieter Storl
  Armin Risi
  Burg Herzberg Festival
  Stevia
  Dryfruit
  Naturkost
  Vegetarisches Kochstudio


TAGESHOROSKOP

http://myblog.de/allesisteins

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

                    Des is a Wahnsinn

Eine Träne mehr in einer Welt, in der mich nichts hält . Ich kam, ich sah, aber ich siegte nicht. Die Tage verfliegen, die Jahre vergehn. Doch ich kann nicht sehn, das die Zeit mir sein Geheimnis verrät. Denn schau ich in die Gesichter,viel dunkel, wenig Lichter. Köpfe rollen, Leichen liegen im Keller. Alles wird immer schneller. Geld wird gezählt, Präsident wird gewählt. Die Westen reingewaschen, voller Lügen sind die Taschen.

Doch die Wahrheit zu finden ,um sie zu verkünden, kannst du  besser verschwinden.Sonst werden sie dich finden. Denn was ist der Preis für Mühe und Fleiss? Mit dem Strom schwimmen auch die Toten. In einer Welt voller Quoten. Sie kreisen wie die Fliegen, die kleinen Intriegen. Und stehst du morgens auf, gibt der Wahnsinn dir die Hand, raubt dir den Verstand, haut dich an die Wand.

Sing die Ballade: Alles nur Fasade. Tonnenweise Schminke. Masken  verraten mehr als Gesichter.Kein Platz für die Zarten. Nur die Harten kommen in den Garten. Um ihn zu verwüsten. Sie achten kein Leben, wollen nur nach Macht streben. Wollen alles verseuchen und was  sich  nicht fügt, verscheuchen.

Wo gehobelt wird, fallen Späne, sterben Schwäne, arbeiten Kinder. Doch alle werden blinder, sehen weg, schern sich einen Dreck. Welchen Preis hat ein Mensch auf dem Schlachtfeld?  Werden die Toten im Krieg noch gezählt? Sie werden geschunden und gequält. Im Westen nichts Neues, steht an der Wand. Gib mir die Hand und such mit mir das Land. Denn was soll uns hier noch halten ? Die Spritze für die Kranken und ein Gitterbett für die Alten.

(c) 2008  "Der Schlafende Poet" für   ALLESISTEINS @ MYBLOG.DE

 

 

 

 

Sirius

Die Nacht erleuchtet vom hellsten Stern am weiten Himmelszelt

Du scheinst so nah und bist doch fern und zeigst dich in der Welt

Verzauberst mit deinem Licht mein Herz . wärmst kalte Nächte

Trägst fort von mir den Schmerz . Vertreibst die dunklen Mächte

Oh Sirius, Oh Sirius ! Schein auf mich hernieder

Ich warte auf dich immer hier. Bis die Nacht kommt wieder.

Magisch du mich zu dir ziehst wo Stunden voller Wunder sind

In mein Auge du mir siehst. Und ich dich geistig wiederfind

Verlasse meinen Raum und bin jenseits aller Zeiten nun

Du gibst der Nacht den tiefen Sinn. Ich kann in Frieden ruhn

Oh Sirius, Oh Sirius ! Schein auf mich hernieder

Ich warte auf dich immer hier. Bis die Nacht kommt wieder.

©2008 allesisteins@myblog.de

 

 

 

 

LETZTE INSTANZ "SONNE"

Wo Lilien blüh'n im finstern Mondeslicht, Da willst du sein, doch bist du nicht.
Wo Rosen blüh'n im schönsten Sonnenschein,
Da bist du nicht, doch willst du sein.
Wo all dein Müh an Kraft zerbricht, da kannst du nicht,
Doch musst du sein, doch musst du sein.
Wo all dein Müh im Tatendrang erlischt
Sich in die Fieberträume mischt,
Die all dein Mühn in Gluten taucht,
Wach auf lass dich drauf ein.

Sie steigt auf senkt sich hernieder,
Sie stoppt nicht ihren Lauf,
Sie zieht so ewig ihre Bahn,
Und niemand hält sie auf.
Sie steigt auf senkt sich hernieder,
Stoppt nie, hat keine Angst,
So füge dich in ihren Lauf,
So lang du gehen kannst.

Und wenn sie doch auf ihrer Reise
Dunkelheiten hinterlässt,
Ihrem Bruder sie dann weise
Sanften Schimmer überlässt,
Wird plötzlich dann das grelle Licht
Nicht mehr wichtig sein für dich,
Weil du den Weg erhellt geseh'n
Und nun ihn kannst im Dunkeln geh'n.
Wo Lilien blüh'n im finstern Mondeslicht,
Lass dich drauf ein, versteck dich nicht.

Sie steigt auf senkt sich hernieder,
Sie stoppt nicht ihren Lauf,
Sie zieht so ewig ihre Bahn,
Und niemand hält sie auf.
Sie steigt auf senkt sich hernieder,
Stoppt nie, hat keine Angst,
So füge dich in ihren Lauf,
So lang du gehen kannst.

Sie steigt auf senkt sich hernieder,
Sie stoppt nicht ihren Lauf,
Sie zieht so ewig ihre Bahn,
Und niemand hält sie auf.
Sie steigt auf senkt sich hernieder,
Stoppt nie, hat keine Angst,
So füge dich in ihren Lauf,
So lang du gehen kannst.

 

Monster Magnet "Black Balloon"

Hey man what's your name?
I've seen your face always before
Tapped in to a cosmic fame
Got the gig I was looking for yeah

Hungry, that's no drag
It's nothing that a trip won't cure
Completion is in that bag
Selfish crowd come back for more

Well I reached in the bag for a new latitude
And all I got out was a black balloon
Was a black balloon
Was a black balloon
Hey babe, I'm out of the cage
Behind some glass miles away
So sue me for being too cool
I hate myself for wanting to play
Guess all I've got to say about karma's true
Cos all I've got left is a black balloon
Is a black balloon
Is a black balloon
Is a black balloon
Is a black balloon
Yeah yeah yeah
Yeah yeah yeah


 

Collapse The Light Into Earth - PORCUPINE TREE(Einsturz des Lichtes in die Erde) Text und Musik: Steven Wilson I won't shiver in the cold I won't let the shadows take their toll I won't cover my head in the dark And I won't forget you when we part Collapse the Light Into Earth I won't heal given time I won't try to change your mind I won't feel better in the cold light of day But I wouldn't stop you if you wanted to stay Collapse the Light Into Earth

Ich zittere nicht in der Kälte Ich erlaube den Schatten nicht ihren Zoll zu beantspruchen Ich werde meinen Kopf im Dunkeln nicht bedecken Und ich werde Dich nicht vergessen, wenn wir uns trennen Einsturz des Lichtes in die Erde Ich werde die gegebene Zeit nicht heilen Ich werde nicht versuchen Deine Meinung zu ändern Ich fühle mich nicht besser im kalten Licht des Tages Aber ich würde dich nicht aufhalten, falls Du bleiben möchtest Einsturz des Lichtes in die Erde

Mattafix-Living Dafur, deutsche Übersetzung:

Sieh die Nation durch die Augen des Volkes,
schau dir die Tränen an, die wie Flüsse aus dem Himmel fließen.
Da wo es nichts als Grenzen zu geben scheint,
wo sich die anderen abwenden und seufzen,
da sollst du dich erheben. Du sollst dich erheben.

Es gab Unglück in deiner Vergangenheit,
Hindernisse auf deinem Weg.
Was wünscht du dir, dass dir Auftrieb gibt?
Du musst nicht außerordentlich, sondern nur nachsichtig sein.
Und die, die deine Schreie nie gehört haben,
ihr sollt euch erheben. Ihr sollt euch erheben.
Und schaut hinauf in den Himmel.
Denn da wo andere versagen, werdet ihr euch auf Dauer durchsetzen.
Ihr sollt euch erheben.

[Bridge:]
Awu indoda yam
Hayi bayibulele bo
Hayi indoda yam
Hayi ababanda bam

Ukubu izi ingane zabo zodlala zibuzuswa
Ingane ezindane zabo zodlala zibuziswa

(Du kannst nie wissen, ob es dich niederwerfen wird.
Du sollst dich erheben.)

Früher oder später müssen wir es versuchen...leben.

______________________________

Die deutsche Übersetzung von "Instant Karma", John Lennon:

Jeder bekommt, was er verdient
Das Schicksal klopft direkt bei dir an
du solltest dich besser zusammenreißen
Denn schon bald wirst du tot sein
was um alles in der Welt denkst du dir dabei
Die Liebe auszulachen
Was um Himmels Willen versuchst du zu tun
Es liegt nur an dir, yeah, an dir

Jeder erntet, was er sät
Das Schicksal klopft direkt bei dir an
Solltest dich besser zusammenreißen mein Schatz
und Teil der Menschheit werden
Wie um alles in der Welt wirst du es einsehen
Wenn du über "Dummerchen" wie mich lachst?
Was zur Hülle glaubst du, wer du bist?
Ein Superstar?
Ja klar, das bist du

Refrain:
Tja, wir werden alle weiterleuchten
Wie der Mond und die Sterne und die Sonne
Tja, wir werden alle weierstrahlen
Los, macht alle mit

Jeder bekommt, was er verdient
Das Schicksal klopft direkt bei dir an
Du solltest dich besser mit allen verbrüdern
Mit jedem, den du triffst
Warum um alles in der Welt sind wir hier?
Sicher nicht, um in Schmerz und Angst zu leben
Warum um alles in der Welt bist du hier
Wenn du überall bist?
Komm und hol dir deinen Anteil

___________________________________

Alles Was Ist © 2007 allesisteins@myblog.de

Einst reiste ich durch die Nacht

Die Fühler weit ausgestreckt

Verlasse den Raum durch den Schacht

Der zwischen den Augen steckt.

Wo bin ich hier ?was ist in mir?

Kein Plan und auch kein Ziel.

Hoch oben am Gipfel der Welt

Seh ich einen alten Mann

Der mir vom Leben erzählt

Und was man erreichen kann

Wo bin ich hier?wer spricht zu mir?

Ein Plan oder nur ein Spiel

Er sprach : „ alle sind eins und was du säst, das erntest du

Alles kommt zurück , die Trauer und das Glück

Also stell dich ein!“

Er nahm mich mit zu dem Ort

Wo alle in der Sonne sind

Es gibt weder Sklaven noch Mord

Und alle sind in sich Kind

Wo bin ich hier ?was zeigt sich mir?

Der Plan und auch das Ziel

Er sprach : „ alle sind eins und wenn du liebst, dann erntest du’s

Nimm dein Leben in die Hand ,dann ist dies dein Land

Also stell dich ein!“

______Wolfsheim The Sparrows and the Nightingales __wie lange warst du frei
in dieser Welt von Hass und Habsucht
ist es schwarz oder ist es weiß
lasst uns einen anderen Kompromiss finden
und unsere Zukunft steht still
wir tanzen im Licht der Scheinwerfer
wo ist der Führer der mich führt
ich warte immer noch
Verlasse dein zu Hause

und Gott ist auf deiner Seite
unterscheide Spatzen von den Nachtigallen
schaue die ganze Zeit zu
unterscheide Wasser von brennendem Feuer
im Inneren

hinterlasse ein Licht in der Nacht für mich
sodass ich dich finden kann
erinnere dich als wir beide jung waren und
unbekümmert und so neugirieg
nun versteckst du dich vor deiner Kindheit
ein neuer Tag dämmert
erinnere dich das du dich manchmal lebendig gefühlt hast

und Gott ist auf deiner Seite
unterscheide Grausamkeit von Zärtlichkeit
schaue die ganze Zeit zu
unterscheide Fiktion von Realität

Beweg dich in Kreisen, geh auf Linien
kein menschliches Wesen in Sicht
beruhige den Wind beruhige die Meere
Lass uns eine andere Art des Friedens versuchen
wer kämpft diesen heiligen Bürgerkrieg
millionen von Männern in Uniformen
wo ist der führer der mich führt
ich warte immer noch
Verlasse dein zu Hause

und Gott ist auf deiner Seite
unterscheide die Gegenwart von der Geschichte
schaue die ganze Zeit zu
unterscheide die toten Menschen von den Zuhörenden

hinterlasse ein Licht in der Nacht für mich
sodass ich dich finden kann
erinnere dich als wir beide jung waren und
unbekümmert und so neugirieg
nun versteckst du dich vor deiner Kindheit
ein neuer Tag dämmert
erinnere dich das du dich manchmal lebendig gefühlt hast

und Gott ist auf deiner Seite
unterscheide Grausamkeit von Zärtlichkeit
schaue die ganze Zeit zu
unterscheide Fiktion von Realität

Beweg dich in Kreisen, geh auf Linien
kein menschliches Wesen in Sicht
beruhige den Wind beruhige die Meere
Lass uns eine andere Art des Friedens versuchen
wer kämpft diesen heiligen Bürgerkrieg
millionen von Männern in Uniformen
wo ist der führer der mich führt
ich warte immer noch
Verlasse dein zu Hause

und Gott ist auf deiner Seite
unterscheide die Gegenwart von der Geschichte
schaue die ganze Zeit zu
unterscheide die toten Menschen von den Zuhörenden

hinterlasse ein Licht in der Nacht für mich
sodass ich dich finden kann
erinnere dich als wir beide jung waren und
unbekümmert und so neugirieg
nun versteckst du dich vor deiner Kindheit
ein neuer Tag dämmert
erinnere dich das du dich manchmal lebendig gefühlt hast

und Gott ist auf deiner Seite
unterscheide Soldaten von den Fischern
schaue die ganze Zeit zu
unterscheide Kriegsschffe von Fähren__________________________________________

the beatles - love you to




Each day just goes so fast,
I turn around, it's past,
You don't get time to hang a sign on me.
Love me while you can,
Before I'm a dead old man.
A life-time is so short,
A new one can't be bought,
But what you've got means such a lot to me.
Make love all day long,
Make love singing songs.
Make love all day long,
Make love singing songs.
There's people standing round,
Who'll screw you in the ground,
They'll fill you in with their sins,
You'll see.
I'll make love to you,
If you want me to.

 

 




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung