Startseite
    Links
  Über...
  Archiv
  Alles Was Ist
  Bilder
  Du bist, was Du isst
  Geschichten
  Filme
  Musikvideos
  Poesie
  Songtexte
  Entworfene Videos
  Zitate
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Links
  Alles ist Liebe
  Old Hippie
  Zufall Oder Schicksal
  We Are What We Do
  Wolf Dieter Storl
  Armin Risi
  Burg Herzberg Festival
  Stevia
  Dryfruit
  Naturkost
  Vegetarisches Kochstudio


TAGESHOROSKOP

http://myblog.de/allesisteins

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

                 Ein Schloss im Himmel

Ein Schloss im Himmel

Hell und Klar, unendlich weit

Reiten auf dem weissen Schimmel

gemeinsam durch die Ewigkeit.

Golden schimmert dein Haar im Wind.

Meine Hand berührt dein Gesicht.

Du bist der Sonne schönstes Kind

Unwürdig bin ich , ein kleiner Wicht.

Mein Herz erfreut von deinem Glanz

Voll Stolz fühl ich mich erhaben.

An deiner Seite bin ich ganz.

Die Welt glänzt jetzt in hellen Farben.

Nimm meine Hand, nur etwas Mut.

Die Nacht wird einmal enden.

Denn irgendwie  wird alles gut.

Dann trag ich dich auf meinen Händen.

Denn Träume werden wahr

Vielleicht ja schon sehr bald.

Darum werd ich warten immer da.

In der Hütte am See, im Zauberwald.

(c) 2008 "Der schlafende Poet" für "allesisteins @ myblog.de

 

 

Was ist Leben?

Ist es ein lieblicher Ton, oder nur eine Illusion ?

ist es ein Erwachen, oder der Kampf mit dem Drachen ?

Ist es ein Glück, oder nur ein schlechtes Theaterstück ?

Ist es ein Segen, oder ein Stehen im Regen ?

Ist es der Kuss auf den Mund, oder des Wolfes Schlund ?

Ist es ein schöner Garten, oder das Ernten böser Saaten ?

Ist es die Sonne am Morgen, oder das tragen von Sorgen ?

Ist es die Wärme im Herzen, oder das fühlen von Schmerzen ?

Ist es ein Schönes Geschenk, oder ein bitteres Getränk ?

Ist es eine Zarte Hand, oder das Laufen vor die Wand ?

Ist es ein heller Glanz, oder nur ein Teufelstanz ?

Ist es ein zu gehender Pfad, oder nur des Schicksals Rad ?

Ist es das Kribbeln auf der Haut, oder ist es finster und laut ?

Ist es Frieden und Liebe, oder nur der Peitschen Hiebe ?

Ist es Geist und Seele, oder das schnüren der Kehle ?

Ist es schön und rein, oder fährt es durch Mark und Bein ?

Ist es Ruhe und Geduld, oder das tragen von Schuld ?

Ist es der Duft von Rosen, oder die Niete unter den Losen ?

Ist es ohne Grenzen und Mauern, oder ist es nur ein Trauern ?

Ist es ein helles Licht, oder ein Schlag in das Gesicht ?

Ist es Gottes Wille, oder das Schauen durch die falsche Brille ?

Ist es ohne Angst und Not, oder nur das warten auf den Tod ?

Ist es ein Verbundensein, oder ist man doch allein ?

Ein Nehmen und ein Geben...So ist nun mal das Leben

copyright: allesisteins@myblog.de, 2008

Der Trick

Es ist wohl ein Trick, zu leben im Jetzt und Hier. Im Augenblick. Doch verlier nie den Mut und wirf nicht den Hut. Irgendwann wird alles gut. Drum nutze die Zeit und halt dich bereit. Dann wirst auch du befreit. Es gibt kein Zurück. Nur weiter, Stück für Stück. Zur Harmonie und ins Glück. Und was du vermisst, selbst wenn du alles vergisst, bleibt doch immer ALLESWASIST. Verlier nie dein Gesicht und halte stets die Sicht. Denn Alles ist Liebe...Alles ist Licht

copyright: allesisteins@myblog.de, 2008

Die LiebeDie Liebe fragt nicht, wie du heisst...sie gibt dir einen eigenen Namen, wenn sie Worte für dich findet.Die Liebe fragt nicht, wie du aussiehst...denn sie weiss, wie schön du bist.Die Liebe fragt nicht, wo du wohnst...sie findet immer zu deinem Herzen, um es zu wärmen.Die Liebe fragt nicht, wohin du gehst...sie begleitet dich leis.Die Liebe fragt nicht, denn sie ist die Antwort selbst.Die Liebe erwartet nichts ...denn sie ist schon durch dich erfüllt.Die Liebe gibt dir keine Befriedigung für den Augenblick, sondern Zufriedenheit für alle Zeit.Die Liebe ändert dich nicht....weil sie alles an dir liebt.Die Liebe braucht keinen Schwur...weil sie selbst die Wahrheit ist.Die Liebe geht oft seltsame Wege, weil wir sie nicht verstehen. Aber in Wahrheit geht sie direkt ins Herz.copyright: allesisteins@myblog.de, 2008

 

"Der Morgen"

Der Morgen beginnt und lässt mich erwachen

Die Gedanken sind noch frei im Fluge

Aus Träumen voller Glück und Lachen

Doch jetzt ist der Tag schon am Zuge

Möge dieser ein wenig Glück mir bringen

In meine melancholische kleine Welt

Der Hahn schon kräht, die Vögel singen

Die Sonne durchs Fenster mich erhellt

Ich schaue hinaus in die Natur

Die Blumen blühen voller Pracht

Die Wiesen so grün und pur

Ich spüre die Liebe in all ihrer Macht

Mag das Gefühl doch bleiben nur

Bis hin zur nächsten Nacht

© allesisteins@myblog.de, 2008

 

 

"20" Schweigend schritt der Tag herbei
Ein neuer Morgen graute
Die lange Nacht war nun vorbei
Als ich nach aussen schaute
Wie die Sonne fühlte ich
War Baum und Blüte gleich
Dunkelheit die spürt ich nicht
Das schwarze wurde bleich
Wenn man mit dem Herzen sieht
Erstrahlt die Welt im Licht
Wenn der Nebel sich verzieht
Ist glasig klar die Sicht
Wie die Sonne fühl ich mich
Bin allem Leben gleich
Das Bild im Wasser spiegelt sich
Mein Herz ist jetzt so reich Schweigend schritt die Nacht herbei
Des Tages Licht ergraute
Doch es war mir einerlei
Da ich nach innen schaute..
© allesisteins@myblog.de, 2007

 

 

******************************************

 

 

 

.

 

 

 

 

 

 

 




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung